Spendenstand: 87082,40 €
Spender: 825
 
 
 
 

99 Rettungsringe - gegen sexuellen Missbrauch.

Die Beratungsstelle Wildwasser e.V. gegen sexuellen Missbrauch sucht 99 Menschen, die die Hilfe für betroffene Mädchen unterstützen.

 

Um helfen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung!

 

Wildwasser e.V. berät, hilft und begleitet Mädchen und Frauen, die Opfer von sexuellem Missbrauch sind. Der Verein ist Träger der freien Jugendhilfe. Schon seit 25 Jahren unterstützt die Fachstelle professionell Mädchen und Frauen auch bei Gerichtsverfahren und bringt dieses sensible Thema an die notwendige Öffentlichkeit. Die traumatherapeutisch fortgebildeten Beraterinnen helfen den Mädchen und Frauen nach der traumatischen Erfahrung den Alltag in Schule, Ausbildung, in der Familie und dem Freundeskreis zu meistern und die schweren Traumata aufzuarbeiten, um wieder ein unbelastetes Leben führen zu können.

 

Wildwasser e.V. benötigt jährlich zusätzlich Spendengelder um Mädchen ohne Wartezeit therapeutisch begleiten zu können und um mehr anbieten zu können als die 5 Beratungstermine pro Hilfesuchender, die durch die Zuschüsse der Stadt und des Landkreises abgedeckt sind. Denn die Wartezeit auf einen qualifizierten Therapieplatz für traumatisierte Kinder über Krankenkassen beträgt vor Ort häufig ca. 6 Monate, ein oft psychisch belastendes Strafverfahren dauert teils bis zu zwei Jahren. Hilfe ist jedoch sofort und niederschwellig notwendig.

 

 

Werfen Sie betroffenen Mädchen einen Rettungsring zu! Sie helfen schon mit nur 15 € im Monat.

 

Die Beratungsanfragen bei Wildwasser sind seit vielen Jahren deutlich gestiegen. Gegenüber dem Jahr 2000 sind die Beratungszahlen um mehr als das Sechsfache gestiegen. Die Stadt Freiburg hat unseren Zuschuss nun dankenswerterweise um 13.000 Euro ab 2013 erhöht. Mit dem Zuschuss der Stadt benötigen wir ergänzend 99 Rettungsringe, d.h. über insgesamt 17.000 Euro damit eine zusätzliche halbe Stelle zur längerfristigen Begleitung traumatisierter Mädchen möglich gemacht werden kann.

 

Deshalb sucht Wildwasser e.V. Dauerspender/innen, die eine Überbrückungsbegleitung bis zu einem freien Therapieplatz oder eine psychosoziale Begleitung während des Strafverfahrens möglich machen und so schnelle Hilfe gewährleisten - mit der Übernahme eines Rettungsringes von 15 € monatlich.

 

Die Schirmherrschaft für die Spendenaktion haben engagierte bekannte Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen übernommen: Die Schauspielerin Ursula Cantieni, die Fußball-Europameisterin Melanie Leupolz, die Theater-Intendantin Barbara Mundel und der Cellist Jean-Guihen Queyras sowie der Oberbürgermeister Dieter Salomon.

 

Mädchen im Rettungsring:

  • sind mit ihrer Situation nicht mehr allein
  • sehen einen Weg aus Leid und Isolation
  • werden ermutigt, ihre Gefühle ernst zu nehmen
  • finden bei uns Beratung und therapeutische Begleitung um die schweren Folgen zu überwinden
  • können ihre Gewalterfahrung offenlegen
  • werden bestärkt, ihre Grenzen zu achten
  • lernen ihre Rechte kennen
  • werden in Gerichtsverfahren begleitet

 

Für Fragen steht das Team von Wildwasser e.V. gerne zur Verfügung unter der Telefonnummer 0761/33645 und der E-Mail info(at)wildwasser-freiburg.de

 

Nachtrag:

Dank Dir und vielen engagierten Spenderinnen und Spendern wurden aktuell nun 55 Rettungsringe übernommen. Dies entspricht 10.000 €. Dazu die bisher gesammelten Spenden auf www.spendenfreun.de. Dies bringt uns unserem Mindest-Spendenziel von 17.000 € schon sehr nahe! Wildwasser sucht also noch weitere Spender und Spenderinnen, die uns helfen, die Begleitung für von sexuellem Missbrauch betroffene Mädchen, verlässlich finanziell abzusichern. Zusammen schaffen wir das. Wir freuen uns auf eure Hilfe!

 

 

 
 
Spendenstand: 7875,00 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 


 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank